Nader bestand in erstem Sechsrunder

Österreichische Boxhoffnung
Österreichische Boxhoffnung ©APA (Neubauer)
Die österreichische Boxhoffnung Marcos Nader hat ihren ersten Profikampf über sechs Runden erfolgreich gestaltet. Gegen den Slowaken Robert Blazo hatte der hochgelobte 19-Jährige am Samstagabend aber einige Mühe. Blazo landete mehrere Treffer und verpasste Nader unter anderem ein Cut unter dem linken Auge.

“Er war ein guter Gegner, das habe ich vorher schon gewusst. Ich habe alle Runden gewonnen und einen guten Kampf gemacht”, zeigte sich der Mittelgewichtler zufrieden. Wie das weitere Aufbauprogramm für das Talent, das seit März beim großen deutschen Box-Promoter Sauerland unter Vertrag steht, aussehen wird, ist noch nicht klar. “Das Management entscheidet, wie es jetzt weitergeht”, sagte Nader.

Beeindruckt zeigte sich Nader von dem Empfang bei seinem ersten Profi-Auftritt in Wien. Das Publikum in der Stadthalle B erhob sich von den Sitzen, als der 19-Jährige zu den Klängen von Falcos “Vienna Calling” in den Ring schritt. “Es war ein sensationelles Erlebnis, hier in der Heimat zu kämpfen. Das Publikum hat jeden meiner Treffer gefeiert”, sagte Nader.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Nader bestand in erstem Sechsrunder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen