AA

Nachwuchsfußballer und junge Flüchtlinge messen sich im Freestyle

Im Mittelpunkt der Veranstaltung: Der Spaß am Sport.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung: Der Spaß am Sport. ©Copyright RobinConsult/Roznovsky
Im Einkaufszentrum Wien-Mitte The Mall zeigten beim "Football Freestyle Rookie Cup" Nachwuchskicker gemeinsam mit 30 jungen Flüchtlingen ihr Ballgefühl.

Sie sind minderjährig, mittellos und flüchteten aus Krisengebieten ohne ihre Angehörigen nach Österreich. Der Wiener Samariterbund betreut bis zu 30 dieser Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren in einem speziellen Wohnheim. Viele von ihnen sind große Fußballfans. Um ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, wurden diese Burschen zum „Football Freestyle Rookie Cup“ eingeladen.

Freestyle Football in Wien

Beim Freestyle Football handelt es sich um eine artistische Form des Ballhochhaltens („Gaberln“), die rhythmisch auf Musik abgestimmt wird. Die Burschen, von denen viele aus den Kriegsgebieten Syrien und Afghanistan stammen, waren von den Tricks der Kicker sichtlich angetan und verfolgten mit großen Augen die spektakuläre Show der Freestyler.

Fußbälle und Schuhe für Flüchtlinge

Als kleines Erinnerungsgeschenk an den sportlichen Abend, schenkte Hervis Sports jedem jungen Flüchtling eine paar Fußballschuhe und einen Ball. Für viele der Kinder waren dies die ersten Schuhe dieser Art in ihrem Leben. Der 15-jährige Ali aus Teheran: „In einem Monat feiere ich meinen 16. Geburtstag. Die Fußballschuhe sind das schönste Geschenk, das ich jemals bekommen habe. Mein großer Traum ist es, Fußballprofi zu werden. Im Iran kickte ich in der Nachwuchsnationalmannschaft. Ronaldo ist da mein großes Vorbild.“

Milad (17) aus Afghanistan: „Bei uns hatten wir keine eigenen Fußballschuhe. Wir spielten mit denselben Schuhen, mit denen wir zu Hause herumgelaufen sind. Ich bin so glücklich, dass ich jetzt eigene Fußballschuhe bekommen habe. Mein großer Traum ist es aber, Chirurg zu werden.“ Fares (16) aus Algerien: „Ich freue mich, dass wir so tolle Schuhe und den original WM-Ball bekommen haben. Jetzt können wir endlich wie die Profis Fußballspielen.“

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien - 3. Bezirk
  • Nachwuchsfußballer und junge Flüchtlinge messen sich im Freestyle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen