Nachricht an Frau geschickt: Brüderpaar verprügelt 27-Jährigen

Brügerpaar verprügelte 27-Jährigen in Wien-Favoriten.
Brügerpaar verprügelte 27-Jährigen in Wien-Favoriten. ©pixabay.com (Symbolbild)
Weil er der Frau eines 26-Jährigen eine Nachricht geschrieben hatte, ist ein junger Mann am Donnerstagnachmittag in Wien-Favoriten zusammengeschlagen worden.

Laut Polizeisprecher Daniel Fürst wurde der 27-Jährige von der Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht. Der 26-jährige bulgarische Staatsbürger und sein vier Jahre jüngerer Bruder wurden festgenommen. In Margareten eskalierte unterdessen ein Familienstreit.

Das Brüderpaar gab an, dass es den 27-Jährigen wegen der Nachricht an den 26-Jährigen nur zur Rede stellen wollte. Gegen 16.45 Uhr trafen die Kontrahenten in der Quellenstraße in Wien-Favoriten aufeinander. Die Situation wurde offenbar schnell gewalttätig. Die Brüder schlugen ihr Opfer krankenhausreif. Sie wurden in der Nähe des Tatortes festgenommen und wegen absichtlich schwerer Körperverletzung belangt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Nachricht an Frau geschickt: Brüderpaar verprügelt 27-Jährigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen