Nachklang: Open-Air Konzert auf dem Wiener Zentralfriedhof am 12. Juni 2014

Bereits zum achten Mal wird auf dem Zentralfriedhof ein Open-Air-Konzert veranstaltet.
Bereits zum achten Mal wird auf dem Zentralfriedhof ein Open-Air-Konzert veranstaltet. ©B&F Wien - Bestattung und Friedhöfe GmbH
Von Klassik, Oper, Wienerlied bis zu Pop und Rock wird beim "Nachklang"-Open-Air-Konzert auf dem Wiener Zentralfriedhof alles vertreten sein. Bereits zum achten Mal findet die Veranstaltung mit Live-Musik bei freiem Eintritt auf dem zweitgrößten Friedhof Europas statt.

Beim “Nachklang” treten heuer die Vereinigung der Friedhofssänger mit Künstlern aus Staats- und Volksoper, sowie die Gruppe Vienna City Brass auf. Präsentiert werden laut Angaben der Veranstalter “stimmungsvolle Musikstücke verschiedener Genres”: Der Repertoire reiche von bekannten Abschieds-Liedern wie “Time to Say Goodbye” über klassische Stücke, Evergreens und rockiges – von Robbie Williams “Angels” und “Das kleine Beisl” von Peter Alexander über “Wia mein Herzschlag” von André Heller bis “Love shine a light” von Katrina and the Waves.

“Nachklang” mit Peter Rapp und Dieter Chmelar

Durch den Abend führen am 12. Juni Peter Rapp und Dieter Chmelar. Zwischen den Musikstücken werden sie mit einem Augenzwinkern Anekdoten und Geschichten zu den Themen Tod und Sterben zum Besten geben.

Das Konzert auf dem Wiener Zentralfriedhof (Eingang Tor 2) beginnt am 12. Juni 2014 um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Nachklang: Open-Air Konzert auf dem Wiener Zentralfriedhof am 12. Juni 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen