Nachbarn mit Schwert bedroht: Waffenarsenal in Wien-Favoriten

Mehrere illegale Waffen wurden in der Wohnung in Favoriten gefunden.
Mehrere illegale Waffen wurden in der Wohnung in Favoriten gefunden. ©LPD Wien
Am Donnerstagabend eskalierte ein Streit unter Nachbarn in der Herzgasse. Der 27-jährige Johannes L. fühlte sich durch Lärm aus der Wohnung seines Nachbarn belästigt  - und griff zu drastischen Mitteln.
Das Waffenarsenal

L. stellte seinen Nachbarn schließlich zur Rede. Die Diskussion der beiden Männer im Stiegenhaus brachte wenig Erfolg und endete in einem handfesten Streit, berichtet die Polizei am Freitag.

Der Disput gipfelte schließlich darin, dass Johannes L. ein ca. 50 cm langes “Samuraischwert” aus seiner Wohnung holte. Dann hielt er das Schwert vor das Gesicht seines Nachbarn, beschimpfte und bedrohte ihn.

Nachbarn mit Schwert bedroht: Mehrere Waffen in Wohnung

Der Mieter rettete sich in seine Wohnung und verständigte die Polizei.  Johannes L. stand indes weiterhin mit dem Schwert in der Hand vor der Wohnungstür seines Nachbarn. Die Polizeibeamten konnten den “Schwertkämpfer” schließlich festnehmen. In der Wohnung des Beschuldigten fanden die Beamten dann noch zwei Armbrüste mit Metallpfeilen sowie eine Machete. Die von dem 27-Jährigen illegal besessenen Waffen wurden sichergestellt, Johannes L. befindet sich in Haft, so die Exekutive.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Nachbarn mit Schwert bedroht: Waffenarsenal in Wien-Favoriten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen