Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Screenings: Weitere Infektionen in NÖ Pflegezentren

Es wurden weitere Infektionen in Pflegeheimen vermeldet.
Es wurden weitere Infektionen in Pflegeheimen vermeldet. ©APA/HELMUT FOHRINGER (Themenbild)
Nach Screenings wurden in niederösterreichischen Pflege- und Betreuungszentren weitere Corona-Infektionen vermeldet.

In niederösterreichischen Pflege- und Betreuungszentren (PBZ) sind am Freitag im Rahmen von Screenings weitere Coronavirus-Infektionen registriert worden. Die Zahl der Erkrankten im PBZ Zistersdorf (Bezirk Gänserndorf) stieg von 49 auf 53 an, berichtete ein Sprecher der Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ). In der Einrichtung in St. Peter in der Au (Bezirk Amstetten) wurden gar 13 neue Ansteckungen verbucht, hier stieg die Zahl auf insgesamt 30.

Weitere Infektionen in Niederösterreich

An Zentren in Wiener Neustadt und Waidhofen an der Ybbs wurden zudem sechs bzw. vier Coronavirus-Infektionen gemeldet. Im PBZ Maria Enzersdorf (Bezirk Mödling) kam unterdessen kein weiterer Fall zu den bisher 48 registrierten hinzu, hieß es aus dem Büro der Landesrätin.

Der Cluster um das Landesklinikum Zwettl wuchs mit einem weiteren Fall im Krankenhaus und drei Folgefällen auf 59 Betroffene an. Auch in Verbindung mit dem Zentrallager einer Lebensmittelkette in St. Pölten stieg die Zahl der Erkrankten von 15 auf 21. Zudem flammten in mehreren Firmen in Niederösterreich vereinzelte kleine Cluster mit drei bis sieben Covid-19-Patienten auf, berichtete der Sprecher.

NÖ: 13.744 Menschen in Quarantäne

Derzeit zeigten 64 Prozent der behördlich getesteten Personen Krankheitssymptome, teilte die Landesrätin mit. Aktuell befanden sich im Bundesland 13.744 Menschen in Quarantäne. Während das Innenministerium 257 Neuerkrankungen am Freitag verbuchte, zählte der Landessanitätsstab 501 frische Erkrankungen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Nach Screenings: Weitere Infektionen in NÖ Pflegezentren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen