Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Schießerei in Favoriten: Verdächtiger gefasst

Nach einem Streit in einem Lokal in Wien-Favoriten, bei dem ein 28-Jähriger angeschossen wurde, ist noch Freitagabend ein Verdächtiger festgenommen worden. Das Kuriose an dem Fall: Der 25-jährige mutmaßliche Täter erhielt vor einem Jahr die Waffe von seinem späteren Opfer!
Vorbericht: Schießerei in Lokal - ein Schwerverletzter

Laut Polizei hat er sie illegal besessen. Ob Mirzat A. die Waffe gekauft oder geschenkt bekommen hat, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Einvernahmen waren am Samstag noch nicht abgeschlossen.

Mirzat A. flüchtete nach der Tat mit dem Auto seiner Frau nach Hause. Das Fahrzeug fand die Polizei abgestellt in der Nähe seines Wohnortes. Beim Öffnen des Pkw fand man auch die Tatwaffe. Dabei fiel den Beamten ein Mann auf, der interessiert um das untersuchte Auto schlich. Es handelte sich um Mirzat A., der sofort festgenommen wurde. Als Motiv für die Tat gab der 25-Jährige einen schon länger andauernden Streit mit dem Opfer an.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Nach Schießerei in Favoriten: Verdächtiger gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen