Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Raub in Wien-Landstraße: Geflüchteter Verbrecher in Rumänien gefasst

Der junge Mann konnte vom LKA Wien ausgeforscht und in Rumänien festgenommen werden.
Der junge Mann konnte vom LKA Wien ausgeforscht und in Rumänien festgenommen werden. ©APA/Barbara Gindl (Themenbild)
Ermittlern des LKA Wien gelang es, einen geflüchteten Verbrecher, der in Wien bereits im August einen Raub begangen hatte, in Rumänien auszuforschen und festzunehmen.

Am 15. August fand im Schweizergarten in Wien-Landstraße ein Handyraub statt. Der mutmaßliche Täter, der in Österreich bereits wegen einem anderen Vergehen verurteilt wurde, flüchtete noch vor Vollziehung der ausstehenden Strafe nach Rumänien. Es wurde ein europäischer Haftbefehl ausgestellt.

Ermittlern des Landeskriminalamtes Wien, EBo2 – Raub, ist es nun gelungen, den 21-jährigen rumänischen Staatsbürger auszuforschen und in Rumänien festzunehmen. Der junge Mann wurde am 14. Jänner 2019 nach Österreich überstellt. Ihm wurden mehrfache Zusammenhänge mit ähnlich gelagerten Raubdelikten zugeordnet.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Nach Raub in Wien-Landstraße: Geflüchteter Verbrecher in Rumänien gefasst
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen