Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Herz-Attacke: Polizisten retteten Mann in Favoriten das Leben

Die Polizisten Windner und Lehner retten einem Mann das Leben.
Die Polizisten Windner und Lehner retten einem Mann das Leben. ©LPD Wien
Zwei Streifenpolizisten konnten gestern einen 62-jährigen Mann mittels Defibrillator das Leben retten. Der Mann erlitt in einem Park in Favoriten einen Herzinfarkt.

Der Mann hatte sich laut Zeugen im Park in der Mundygasse auf die Brust gegriffen und war daraufhin zu Boden gefallen. Nach mehreren Notrufen wurde wie nunmehr üblich neben der Rettung auch ein Streifenwagen der Polizei mit Defibrillator an Bord zum Einsatzort geschickt.

Polizei setzte Defibrillator ein

Die Polizisten begannen in der Mundygasse sofort mit den lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Die Stromstöße des Polizei-Defis stabilisierten in Folge den Regungslosen bis zum Eintreffen der Rettung. Der 62-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Durch das Projekt „First Responder – Polizei Wien“ wurden in Zusammenarbeit mit dem Verein PULS seit Jänner 2013 ca. 180 Streifenwägen in Wien mit Defibrillatoren ausgerüstet. In dieser Aktion werden Polizisten im Streifendienst zu aktiven Lebensrettern, indem sie als Ersteintreffende am Einsatzort professionelle Erstmaßnahmen mit modernen Geräten setzen können.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 10. Bezirk
  • Nach Herz-Attacke: Polizisten retteten Mann in Favoriten das Leben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen