Nach Frauenberger-Rückzug: Steht auch Stadtrat Mailath-Pokorny vor Rücktritt?

Von Kulturstadtrat Mailath-Pokorny gibt es noch keine Bestätigung zum Rücktritt.
Von Kulturstadtrat Mailath-Pokorny gibt es noch keine Bestätigung zum Rücktritt. ©APA
Nach dem überraschenden Rücktritt von Sandra Frauenberger kursieren Gerüchte, dass auch Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny aus der Wiener Stadtregierung ausscheiden wird. Eine offizielle Bestätigung war vorerst nicht zu erhalten.
Frauenberger tritt zurück

Nach Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger (SPÖ) dürfte demnächst auch Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) aus der Wiener Stadtregierung ausscheiden. Dies berichtete die “Kronen Zeitung” am Mittwochabend.

Eine offizielle Bestätigung war vorerst nicht zu erhalten, Mailath-Pokorny wurde zuletzt rund um den Umbau des SPÖ-Regierungsteams aber als möglicher Ablösekandidat gehandelt.

Auch Wiener Kulturstadtrat Mailath-Pokorny vor Rückzug?

Laut der Tageszeitung “Die Presse” wird Mailath-Pokorny ein attraktives Jobangebot im Ausland nachgesagt. Im Raum steht demnach die Leitung des Österreichischen Kulturforums in New York.

Die Abgänge in der Stadtregierung sind Folge des Vorsitzwechsels in der Wiener SPÖ von Michael Häupl zu Michael Ludwig. Weitere Rochaden könnten folgen, denn Ludwig übernimmt am 24. Mai auch das Bürgermeisteramt und will mit einem teils erneuerten Regierungsteam an den Start.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nach Frauenberger-Rückzug: Steht auch Stadtrat Mailath-Pokorny vor Rücktritt?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen