Nach Fäkalalarm: Badener Trinkwasser wieder in Ordnung

Das Trinkwasser in Baden ist wieder in Ordnung und kann verwendet werden.
Das Trinkwasser in Baden ist wieder in Ordnung und kann verwendet werden. ©pixabay.com (Sujet)
Das Trinkwasser in Baden kann ab sofort wieder im gesamten Stadtgebiet bedenkenlos verwendet werden. Es konnten keine Fäkalkeime mehr nachgewiesen werden.
Fäkalkeime gefunden

Das Trinkwasser in Baden "ist in Ordnung". Darauf hat am Montag das Rathaus der Kurstadt verwiesen, nachdem vergangene Woche Trinkwasser-Nachbeprobungen in der Rotes Kreuz-Gasse und an repräsentativen weiteren Stellen vorgenommen worden waren.

Entwarnung in Baden: Keine Fäkalkeime mehr im Trinkwasser

"Das Analysenergebnis entspricht durchgehend der Trinkwasserverordnung. Es wurden keine Enterokokken nachgewiesen", teilte das Rathaus mit. Das Badener Trinkwasser könne ab sofort wieder im gesamten Stadtgebiet bedenkenlos verwendet werden.

Am vergangenen Mittwoch war mitgeteilt worden, dass bei Routinekontrollen eine geringe Anzahl von Fäkalkeimen (Enterokokken) ermittelt worden sei. Betroffen gewesen ist demnach ein kleiner Bereich der Stadt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Nach Fäkalalarm: Badener Trinkwasser wieder in Ordnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen