AA

Nach Brandstiftung in 1100 Wien: Polizei sucht Zeugen

Bei dem Brandanschlag in 1100 Wien wurden acht Personen verletzt.
Bei dem Brandanschlag in 1100 Wien wurden acht Personen verletzt. ©Bilderbox (Symbolbild)
Nach dem Brandanschlag auf ein Lokal am Samstag, bei dem acht Menschen verletzt worden waren, sucht die Polizei Zeugen und hat Fragen zu einem Mann, der in der Nähe des Tatorts gesehen wurde.
Brandanschlag in Favoriten

Nach dem Brandanschlag auf ein Lokal in 1100 Wien sucht die Polizei weitere Zeugen des Vorfalls. Insbesondere wollen die Ermittler nähere Angaben zu einem Mann, der unmittelbar nach der Explosion in dem Gasthaus in der Nähe des Tatorts gesehen worden war.

Der Verdächtige soll nach Aussagen mehrerer Bewohner umliegender Häuser ein weißes Behältnis, möglicherweise ein Sackerl oder einen Kanister, bei sich gehabt haben. Demnach soll er versucht haben, es unter der Jacke zu verstecken. Der Unbekannte ging in Richtung Planetengasse. Er wurde als etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Bekleidet war er unter anderem mit einer dunkelblauen Jeanshose, einer Jeansjacke und einer roten Baseballjacke.

Acht Personen durch Feuer verletzt

Anrainer hatten in der Nacht auf Samstag in dem Lokal in der Raaber-Bahn-Gasse einen Knall gehört und danach den Brand beobachtet. Sie verständigten die Einsatzkräfte. Bei dem Feuer wurden acht Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Spital eingeliefert. Die Brandermittler stießen auf Rückstände, die sie nun im Labor analysieren lassen, um sichere Erkenntnisse darüber zu gewinnen, ob das Feuer gelegt war.

Die Polizei hat zu dem Mann, der nicht unbedingt mit dem Feuer in Verbindung zu bringen sei, einige Fragen:

  • Wer hat ihn gesehen und kann ihn näher beschreiben?
  • Wer hat vor dem 28. Mai 2011 auffällige Personen vor oder im Lokal “Golden Lounge” in der Raaber-Bahn-Gasse Ecke Humboldtgasse wahrgenommen?
  • Wurde eine Person mit Brandverletzungen ärztlich behandelt?

Sachdienliche Hinweise, auch anonym, werden an die Brandermittlungsgruppe des Landeskriminalamtes Wien, unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33850 oder 33800 (Journal) erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Nach Brandstiftung in 1100 Wien: Polizei sucht Zeugen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen