Mysteriöser Todesfall in Ottakring

Ein Mann wollte seinen Vater besuchen und fand ihn in seiner Wohnung tot am Boden liegend. Die Todesursache ist unklar, die Polizei schließt Fremdverschulden nicht aus.
Jetzt Facebook-Fan von 1160.vienna.at werden!

Ob es sich, wie wohl zu vermuten ist, um ein Verbrechen handelt, soll eine Obduktion klären, deren Ergebnis für Donnerstag erwartet wird.

Der 75-jährige Dragisa R. wurde am Dienstag um 21.15 Uhr von seinem Sohn gefunden, der ihn in seiner Wohnung besuchen wollte. Die Leiche lag am Boden. Der 52-Jährige verständigte sofort die Exekutive. Laut Polizei wurde gegen den 75-Jährigen “stumpfe Gewalt” gegen den Bauch sowie zweimal gegen den Kopf ausgeübt.

“Die Wohnung ist ziemlich unordentlich”, berichtete eine Polizeisprecherin. Ob sie durchwühlt wurde oder ob es dort immer so aussah, soll die Einvernahme der Heimhilfen klären. Diese hatten den Pensionisten abwechselnd jeden Tag in der Früh besucht.

 

Werde Facebook-Fan von 1160.vienna.at – so verpasst du keine Nachricht aus deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Mysteriöser Todesfall in Ottakring
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen