Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mysteriöser Fenstersturz in Wien

Hinter dem mysteriösen Fenstersturz in Favoriten dürfte eine Beziehungsgeschichte stecken. Eine verheiratete Frau aus Bangladesch dürfte einige Zeit mit einem Landsmann ein Verhältnis gehabt haben.

Als sich die beiden in ihrer Wohnung in der Sonnleithnergasse zu einer Aussprache trafen, dürfte der Ehemann Wind bekommen haben. Als er und drei seiner Freunde in die Wohnung kamen, flüchtete der Liebhaber über die Loggia, dabei stürzte er aus dem 3. Stock, so die Polizei am Dienstag.

Zunächst war die Polizei gegen 10.00 Uhr von einem Kollegen nach Favoriten geholt worden, der privat unterwegs war. Der Beamte hatte gesehen, wie ein junger Mann aus einem Fenster aus dem dritten Stock fiel. Der Beamte beobachtete mehrere Personen, die dahinter am Fenster standen. Weil ein Verbrechen nicht ausgeschlossen werden konnte, alarmierte er nicht nur die Rettung, sondern auch seine Kollegen, berichtet Oberstleutnant Michael Mimra vom Kriminalkommissariat Süd.

Als die Polizei bei dem Haus eintraf, wollten die drei Freunde des Ehemannes gerade flüchten. Sie wurden wie das Ehepaar zunächst festgenommen. Das 25-jährige Opfer musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Mysteriöser Fenstersturz in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen