Mutter von Michael Jackson soll Sorgerecht für Kinder bekommen

Michael Jackson hat in seinem Testament seiner Mutter das Sorgerecht für die Kinder übertragen, wie eine mit dem Letzten Willen des toten Popstars vertraute Person am Dienstag der Nachrichtenagentur AP sagte. Sein Vermögen soll in einen Treuhandfonds gehen.

Ein Anwalt der Familie, Londell McMillan, hatte erst zuvor erklärt, ein Testament sei gefunden worden und werde dem Gericht übergeben. Berater Jacksons würden nach weiteren Dokumenten suchen. Dessen Familie ging noch am Montag davon aus, dass er starb, ohne ein Testament zu hinterlassen.

Das jetzt gefundene Testament entstand im Juli 2002, als Testamentsvollstrecker werden Jacksons langjähriger Anwalt John Branca und John McClain, ein Musik-Manager und Freund der Familie genannt, wie der Gewährsmann sagte.

Das Testament dürfte es für Jacksons Mutter Katherine schwieriger machen, dass sie Aufsicht über sein kuratives, aber verschuldetes Anwesen bekommt. Richter Mitchell Beckloff hatte der 79-jährigen Katherine Jackson aber schon das vorläufige Sorgerecht für die zwischen sieben und zwölf Jahre alten Kinder zugesprochen.

Das “Wall Street Journal” berichtete, der Besitz werde laut Testament auf seine drei Kinder, seine Mutter Katherine und einige Wohltätigkeitsorganisationen verteilt. Jacksons Vater Joseph soll in dem Testament nicht bedacht worden sein. Das Verhältnis zwischen den beiden ist seit den Anfängen von Karriere Jacksons in dessen Kindheit gespannt.

Michael Jackson hatte zuletzt ein Nettovermögen von mehr als 230 Millionen Dollar, wie aus Finanzunterlagen hervorgeht. Die der Nachrichtenagentur AP vorliegenden Dokumente geben das Gesamtvermögen des Popstars zum 31. März 2007 mit 567,6 Millionen Dollar an – darunter das Anwesen der Neverland Ranch, Autos und Antiquitäten sowie eine Beteiligung an Musikrechten von Sony/ATV Music Publishing.

Dem Vermögen standen Schulden von 331 Millionen Dollar gegenüber, so dass sich ein Nettovermögen von 236,6 Millionen ergab. An Bargeld hatte Jackson zu dem genannten Stichtag 668 Dollar zur Verfügung.

Fans von Michael Jackson werden auf dessen kalifornischer Neverland Ranch von dem Popstar Abschied nehmen. Genau eine Woche nach dem Tod des Sängers soll Jacksons Leiche am Donnerstag in das rund 200 Kilometer von Los Angeles entfernte Anwesen nahe Santa Barbara gebracht werden.

Am Freitag soll dann die Öffentlichkeit Gelegenheit haben, den aufgebahrten Leichnam zu sehen, berichtete der US-Sender CNN. Für Sonntag sei eine Trauerfeier im Kreis der Familie geplant, hieß es weiter. Über den Beisetzungsort wurde zunächst nichts bekannt.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Mutter von Michael Jackson soll Sorgerecht für Kinder bekommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen