Mutmaßlicher Pkw-Einbrecher in Wien-Margareten festgenommen

In Wien-Margareten kam es zur Festnahme eines mutmaßlichen Pkw-Einbrechers.
In Wien-Margareten kam es zur Festnahme eines mutmaßlichen Pkw-Einbrechers. ©LPD Wien
Die Polizei hat in der Nacht auf Freitag auf der Rechten Wienzeile in Wien-Margareten einen mutmaßlichen Pkw-Einbrecher festgenommen. Die Beamten trafen ihn noch in einem Fahrzeug sitzend an, berichtet die Wiener Polizei am Samstag in einer Aussendung.

Der Marokkaner (43) soll mit einem T-Stück aus Eisen eine hintere Seitenscheibe eines Pkw eingeschlagen haben und hineingeklettert sein, augenscheinlich um etwas zu stehlen. Eine Zeugin, die die Polizei verständigte, soll ihn dabei gesehen haben.

Mutmaßlicher Pkw-Einbrecher: Festnahme in Wien-Margareten

Der 43-Jährige wurde auf der Rechten Wienzeile im 5. Wiener Gemeindebezirk Margareten festgenommen, das T-Stück aus Eisen wurde sichergestellt. Der Mann erklärte in der Vernehmung, betrunken gewesen zu sein und sich an den Vorfall nicht mehr erinnern zu können. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Mutmaßlicher Pkw-Einbrecher in Wien-Margareten festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen