Mutmaßlicher Kokain-Dealer (15) in der U6 von Polizei erwischt

In einem U6-Zug erwischte die Polizei einen jugendlichen beim Dealen
In einem U6-Zug erwischte die Polizei einen jugendlichen beim Dealen ©Wiener Linien (Sujet)
Am Samstagabend beobachteten einige Polizisten, wie ein Jugendlicher in einem Waggon der U-Bahn-Linie U6 offenbar mit Suchtgift dealte. Die Beamten konfrontierten den erst 15-jährigen Burschen in der Station Handelskai.

Polizeibeamte der EGS (Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) bemerkten kurz nach 20 Uhr einen Suchtgifthandel in einer Zugsgarnitur der Linie U6.

Festnahme in der U6 am Handelskai

Die Beamten schritten sofort ein und nahmen den mutmaßlichen Dealer Jioda M. (15) laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger in der Station Handelskai fest.

Es wurden mehrere Gramm Kokain bei dem 15-Jährigen sichergestellt. Der Jugendliche befindet sich nach dem Vorfall in der U6 in Haft.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Mutmaßlicher Kokain-Dealer (15) in der U6 von Polizei erwischt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen