Mutmaßlicher Einbrecher stieg in Bäckerei in Wien-Alsergrund ein

Ein Einbrecher versuchte sein Glück in einer Bäckerei in Alsergrund
Ein Einbrecher versuchte sein Glück in einer Bäckerei in Alsergrund ©dpa (Sujet)
In der Nacht auf Mittwoch kurz vor 4:15 Uhr Früh brach ein Mann die Hintertüre zu einer Bäckerei in der Porzellangasse in Alsergrund auf und durchsuchte die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen.

Als eine 52-jährige Mitarbeiterin die Bäckerei betrat, hörte sie verdächtige Geräusche. Die Frau versperrte die Eingangstür und alarmierte die Polizei.

Flucht aus Bäckerei in Alsergrund nach Einbruch

Dem Einbrecher gelang vorerst die Flucht über die aufgebrochene Hintertür. Der Mann kletterte über eine Feuermauer in den Innenhof des Nachbarhauses, versteckte das Einbruchswerkzeug und versuchte, durch das Haustor zu flüchten. Polizisten des Stadtpolizeikommandos Josefstadt waren jedoch schneller, berichtete die Polizei in ihrer Aussendung. Die Beamten nahmen den 29 Jahre alten Rumänen fest.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Mutmaßlicher Einbrecher stieg in Bäckerei in Wien-Alsergrund ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen