Mutmaßlicher Vergewaltiger konnte festgenommen werden

Wie berichtet, versuchte sich ein vorerst Unbekannter am 24. Oktober 2010 in der Karl-Sarg-Gasse an einer 19-Jährigen zu vergehen. Am 23. November konnte der 14-jährige Verdächtige festgenommen werden.
Vorbericht: Versuchte Vergewaltigung

Obwohl die Veröffentlichung eines Lichtbildes des Mannes keinen Hinweis der Bevölkerung brachte, wurden die Ermittlungen auf das Gemeindegebiet von Kaltenleutgeben konzentriert, da ein Opfer angab, den Unbekannten dort gesehen zu haben.

Aufgrund der intensiv geführten Recherchen konnte am 23. November 2010 der 14-jährige Yunus A. festgenommen werden. Seine markante braune Lederjacke, mit der der Beschuldigte auf den Überwachungsbildern abgelichtet war, wurde an seinem Wohnsitz vorgefunden. Während der Vernehmung legte der 14-Jährige ein umfassendes Geständnis ab. Er gab zu, im Zeitraum Oktober bis November 2010 im Bereich des Bahnhofes Wien-Liesing sowie auf der Breitenfurter Straße insgesamt sieben Frauen im Alter zwischen 17 und 33 Jahren sexuell belästigt zu haben.

Der Beschuldigte suchte sich seine späteren Opfer in einem öffentlichen Verkehrsmittel aus oder beobachtete sie im Bereich einer Wohnhaussiedlung in der Breitenfurter Straße. Er folgte den Frauen in weiterer Folge bis zu ihren Fahrzeugen bzw. zu den Haustüren und versuchte sich an ihnen zu vergehen. Sobald die geschockten Frauen zur Gegenwehr ansetzten oder zu schreien begangen, flüchtete Yunus A. zu einem nahegelegenen Kulturzentrum.

Allfällige Opfer werden ersucht, sich an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33311 zu melden. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Mutmaßlicher Vergewaltiger konnte festgenommen werden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.