Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Musikalischer Adventkalender zieht durch Wiens Bezirke

Trio Lepschi & Weihnachtsmann eröffnen den Musikalischen Adventkalender.
Trio Lepschi & Weihnachtsmann eröffnen den Musikalischen Adventkalender.
Alle Jahre wieder: Auch heuer werden sich 23 Wiener Bühnen und Nicht-Bühnen auf den Musikalischen Adventkalender vorbereiten. Die Vorführungen finden am jeweiligen Kalendertag im jeweiligen Bezirk statt.

Der Musikalische Adventkalender ermöglicht Tag für Tag dem Kaufrausch der Vorweihnachtszeit eine lange Nase zu drehen und sich Konzerte in meist möglichst unmittelbaren Settings zu gönnen. Etwa den bestrickenden Folk-Pop von Fräulein Hona im Theater Nestroyhof Hamakom (2.12.), Hanna Palme und Duo Klok im  Radio Cafe (4.12.), Gottfried Gfrerer und Meena Cryle im Vogelkeller/Fromme Helene (8.12.) bis hin zu Der Nino aus Wien am 22.12. im Cafe Falk.

Musikalische Schmankerl

In den über drei Wochen des Adventkalenders gibt es nahezu die ganze Vielfalt der Musik zu erleben, die in Wien auf höchstem Niveau gemacht wird. Es gibt Chöre (Der Schmusechor am 6.12. mit Biz/Hasicka/Lackner/Reiter im TAG, die Gesangskapelle Hermann am 18.12. im Konzertcafe Schmid-Hansl und das Vokalensemble Glas am 19.12. in der Buschenschank Hengl-Haslbrunner und Solo-Künstler wie etwa die wunderbare Marie Spaemann am 9.12. im Schubert Theater.

Schmankerl? Ein garantiertes Highlight sind Die Strottern im besonderen Ambiente des Schutzhaus am Heuberg (17.12.), höchst kultverdächtig das Zusammentreffen des Duos Stickler/Koschelu mit den drei Herren von Wanjo Banjo im Weinhaus Sittl (16.12.), und: die Tschuschenkappelle im Schutzhaus Zukunft am 15.12. verspricht einen überaus musikfestlichen Sonntag.

Das Adventkalender-Programm

  • So., 1. 12. 19 (20.30 Uhr) im 1. BEZIRK / „Porgy & Bess“

1010 Wien; Riemergasse 11 (Tel. 01/512 88 11)

Preis: € 20,00

SIGRID HORN

Sigrid Horn / Stimme, Ukulele, Piano; Sarah Metzler / Harfe, Stimme;

Bernhard Scheiblauer: Concertina, Ukulele, Piano, Stimme

Ihr Debütalbum „sog i bin weg“ (BaderMoldenRecordings) begeisterte Publikum und Medien, den Protestsongcontest konnte Sigrid Horn mit ihrer originären, so zerbrechlichen wie wirkungskräftigen Liedkunst auch für sich entscheiden. In Trio-Besetzung überzeugt sie live nicht minder …

sigridhorn.wordpress.com

TRIO LEPSCHI

Stefan Slupetzky /Stimme, Säge; Martin Zrost / Stimme, Gitarre, Klarinetten; 

Michael Kunz / Stimme, Gitarre, Nasenflöte

Seit 2010 tritt Trio Lepschi immer wieder den Beweis an, dass Humor und (Wiener) Musik eine unschlagbare Kombination sind. Mit diesen Musikern auf lepschi zu gehen ist eines der größten Vergnügen, das diese an Vergnügungen reiche Stadt zu bieten hat!

  • Mo., 2. 12. 19 (19.30 Uhr) im 2. BEZIRK / „Theater Nestroyhof Hamakom“

1020 Wien, 1020 Wien, Nestroyplatz 1; Tel.: 01 890 03 14 /

Preis: € 18,00

FRÄULEIN HONA

Kerstin Eckert / Stimme, Gitarre, Piano, Perkussion, Melodica;

Melanie Künz / Stimme, Gitarre, Cello, Perkussion, Glockenspiel, Melodica, Kazoo;

Johanna Schmid / Stimme, Gitarre, Piano, Cello, Ukulele, Perkussion;

Judith Prieler / Stimme, Violine, Glockenspiel, Chimes, Perkussion

Seit 2010 verschönert Fräulein Hona mit ihrer Songkunst, urbanem Folk mit Indie-Sensibilität, die (nicht nur) Wiener Musikwelt. Die aktuelle EP „Nowhere But Here“ ist ein Werk von großer fragiler Schönheit.

  • Di., 3. 12. 19 (19.30 Uhr) im 3. BEZIRK / „Figurentheater Lilarum“

1030 Wien, Göllnergasse 8 (Tel. 01/710 26 66)

Preis: € 16,00

MATTHIAS LOIBNER

Matthias Loibner / Drehleier

Der in Graz geborene Musiker und Komponist Matthias Loibner – er feierte heuer seinen 50er - versteht sich mit seinem Instrument als Beobachter menschlicher Stimmungen und Gefühle. Seine vielfältigen Beobachtungen kommuniziert er in der (ebenso vielfältigen) Musik.

ALPINE DWELLER

Matthias Schinnerl / Gitarre, Ukulele, Stimme, Maultrommel; Joana Karácsonyi / Cello, Stimme, Perkussion;

Flora Geisselbrecht / Stimme, Bratsche, Harfe

Im September hat dieses seit 2015 aktive Wahlwiener-Trio „aus den Bergen“ sein Debütalbum „Among Others“ präsentiert. Ihre Musik kombiniert gekonnt „Experimental Folk“ und „Minimal-Pop“, das will mensch gehört haben.

  • Mi., 4. 12. 19 (19.30 Uhr) im 4. BEZIRK / „Radio Cafe“

1040 Wien, Argentinierstraße 30a (Tel. 01 501 70 377)

Preis: € 16,00

HANNA PALME

Hanna Palme / Stimme, Gitarre

Ihren Sound sieht die Singer-Songwriterin Hanna Palme selbst zwischen Chanson, Folkrock und Indie-Pop. In den Texten spiegelt sich die mitunter gefährliche Widersprüchlichkeit des Gefühlslebens zwischen brandheißer Coolness und übernaher Distanz.

DUO KLOK

Roman Britschgi / Bass, Electronics; Jörg Reissner / Gitarre, BigBeats

Seit über einem Jahrzehnt gehen Roman Britschgi und Jörg Reissner gemeinsame musikalische Wege, jetzt auch als Duo. Vielschichtige Klänge, nicht nur analoger Klangquellen, sondern auch elektronischer Natur. Satte Grooves, nordische Klangteppiche, südliche Inselmelodien und Schweizer Kuhglockengebimmel, Prädikat: urschön!

  • Do., 5. 12. 19 (19.30 Uhr) im 5. BEZIRK / „Arena Bar“

1050 Wien, Margaretenstraße 117 (Tel. 0699 1 302 46 20)

Preis: € 16,00

HUDLER&WINKLER  

Peter Hudler / Cello; Richie Winkler / Saxofone, Bassklarinette

„en passant“ nennt dieses hochkarätige Duo sein Programm. Zwischen rhythmischer Expansion und harmonischer Inklusion nehmen Hudler & Winkler im Vertrauen auf die Kraft der Melodie(n) beherzt die eine oder andere Abzweigung in Richtung Mehrstimmigkeit, Groove oder Elektronik.

  • Fr., 6. 12. 19 (19.30 Uhr) im 6. BEZIRK / „TAG – Theater i. d. Gumpendorferstraße“

1060 Wien, Gumpendorfer Straße 67 (Tel. 01 586 52 22)

Preis: 18,00

SABINE HASICKA/SASCHA LACKNER/MARTIN REITER/ALIOSHA BIZ

Sabine Hasicka / Tap; Aliosha Biz / Violine; Martin Reiter / Klavier; Sascha Lackner / Bass

Das bewegte, geklopfte, gehämmerte oder geschleifte Eintauchen in die betörend schönen Tunes dieses Programms ist das künstlerische Geschäft der renommierten Stepptänzerin Sabine Hasicka. Hochkarätige musikalische Weggefährten liefern die kompositorischen und instrumentalen Impulse, Aug' und Ohr freuen sich um die Wette!

SCHMUSECHOR

Verena Giesinger / Leitung, Dirigat; Alexander Csurmann / Drums; Timo Lang / Klavier;  Alexander Poschner, Martin Hierz, Paul Reichert, Raphael Weidmann, Clemens Huber, Fabian Krahler, Florentin Glötzl, James Dommissee, Janes, Martin Färber, Sebastian Abermann, Valentin Schachinger , Vinzent Rest, Isabell Espinoza, Eva Braecker, Judith Köchl, Laura Allinger, Ulrike Kreuzer, Livia Gruber, Sarah Baumgartner, Filiz Bayazıt, Lavinnia Lanner, Nora Dejaco, Sarah Hartleib, Stephanie Högl, Karoline Ostertag, Marlene Stocker, Mave Venturin / Stimme  

Eine bunt glitzernde, sexy und enthusiastische Powertruppe, gegründet 2014. Hochzeiten oder Scheidungen – der Schmusechor singt dazu! Das Repertoire umfasst Songs von Feist, Robyn, James Blake, Alt-J und David Bowie, bis hin zu den Comedian Harmonists und japanischen Anime-Melodien. Schmusen garantiert - versprochen!

  • Sa., 7. 12. 19 (19.30 Uhr) im 7. BEZIRK / „Theater am Spittelberg“

1070 Wien, Spittelberggasse 10 (Tel. 01 526 13 85 )

Preis: € 18,00

MARTIN KLEIN

Martin Klein / Stimme, Piano

Der Falter bezeichnete ihn als „Thom Yorke ohne Kunstrucksack“, Bayern 2 als „eine Art neuzeitlichen Franz Schubert“. Martin Klein, dessen Album „Das Leben hat’s doch gut mit uns gemeint“ für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert wurde, spielt heute ganz neue Stücke sowie Highlights seines bisherigen Werks.

MARY BROADCAST

Mary Broadcast / Stimme, Gitarre

Ihr jüngstes Album „SVINX“ produzierte die stets umtriebige Musikerin Mary Broadcast mit Markus Kienzl von den Sofa Surfers. Lieder von einer Frau, die der Welt begegnet, ihre Brutalität und Schönheit entdeckt, versteht und daraus etwas Eigenes schafft. Ein Album wie ein Geheimnis, ein Wunder, ein Märchen.

  • So., 8. 12. 19 (19.30 Uhr) im 8. BEZIRK / „Fromme Helene/Vogelkeller“

1080 Wien,  Josefstädter Strasse 15 (Tel. 01/406 91 44)

Preis: € 18,00

GOTTFRIED GFRERER

Gottfried Gfrerer / Stimme, Resonatorgitarre(n)

Als Gitarrist brilliert Gottfried Gfrerer seit jeher, spielt zwischen Americana, Blues, Fingerpicking und diversen Folk-Traditionen „alle Stückeln“. Mit seinem jüngsten Album „Polychrome“ hat er dazu als Sänger und Songwriter (mehr als) aufgeschlossen, in Form und Inhalt hochklassige und berührende Musik

MEENA CRYLE

Meena Cryle / Stimme, Gitarre

Meena Cryle singt, weil „es ohne Singen nicht geht“. Dementsprechend legt sie sich – meistens mit der Chris Fillmore Band – mit einem emotionalen Nachdruck in eigene und ausgewählte Songs aus dem weiten, bewegten Feld zwischen Blues, Country und Soul, der kein Publikum kalt lässt. Und garantiert werden „cie Cryle“ und „der Gfrerer“ auch etwas gemeinsam spielen …

  • Mo., 9. 12. 19 (19.30 Uhr) im 9. BEZIRK / „Schubert Theater“

1090 Wien, Währingerstraße 46 (Tel. 0676 443 48 60)

Preis: € 16,00

MARIE SPAEMANN

Marie Spaemann / Stimme, Cello, Loop-Station

Im September erschien Marie Spaemmanns Album „Gap“, dessen betörende Songs/Geschichten sie heute als „One-Woman-Band“ auf die Bühne zaubert. Klassik, Soul und Jazz gehören zum Repertoire dieser faszinierenden Ausnahmemusikerin, ebenso wie hebräische Volkslieder oder Bachs 2. Cellosuite.m

  • Di., 10. 12. 19 (19.30 Uhr) im 10. BEZIRK / „Gasthaus Praschl“

1100 Wien, Quellenstraße 39 (Tel. 0664 385 33 47)

Preis: € 18,00

DIE RIO-REISER

Mario Lang / Stimme; Michael Bruckner / Gitarre;  Rainer Krispel / Stimme; Vincenz Wizlsperger / Kontrabass;

Walther Soyka / Akkordeon

Als Die Rio-Reiser (nur echt mit Bindestrich!) finden sich seit 2009 fünf leidenschaftliche Wiener Musikmenschen zusammen, um sporadisch bei würdigen Gelegenheiten Rio Reiser und Ton Steine Scherben zu huldigen. Das tun sie heute wieder, und wenn sie es tun, tun sie es von ganzem Herzen. Wie und warum denn sonst?

  • Mi., 11. 12. 19 (19.30 Uhr) im 11. BEZIRK / „Hopfen & Malz“

1110 Wien, Kaiser Ebersdorfer Straße 277 (Tel. 01/ 769 24 73)

Preis: € 16,00

SYBILLE KEFER

Sybille Kefer / Stimme, Gitarre

Seit Jahren brilliert die Musikerin/Sängerin mit Ernst Molden, dabei schreibt Sibylle Kefer auch selbst großartige Songs. Nach „hob i di“ veröffentlichte sie Ende September ihr fünftes Album, „Sibylle Kefer“ begeistert mit subtilen, zarten und verblüffenden Liedern.

  • Do., 12. 12. 19 (19.30 Uhr) im 12. BEZIRK / „Gasthaus Häuserl am Spitz“

1120 Wien, Franz Sillerweg 116; Tel.: 0/676 56 86 111

Preis: € 18,00

DUO RINA KAÇINARI & MARIA CRAFFONARA

Rina Kaçinari / Stimme, Violoncello; Maria Craffonara / Stimme, Violine

Hier treffen einander zwei Musikerinnen mit jahrelanger (Bühnen-)Erfahrung  im klassischen Bereich und in spannenden Crossover Projekten, in international tätigen Ensembles und Bands. Beide sowohl als Sängerinnen, wie am Instrument „zuhause“, beide versierte Komponistinnen, Texterinnen und Interpretinnen eigener Werke.

  • Fr., 13. 12. 19 (19.30 Uhr) im 13. BEZIRK / „Hotel Restaurant Bergwirt Schönbrunn“

1130 Wien, Maxingstrasse 76 (Tel. 01/877 34 13 – 0)

Preis: € 18,00

PAUL SCHUBERTH & TOMÁŠ NOVÁK

Paul Schuberth / Akkordeon; Tomáš Novák / Geige, Stimme;

Ein spezielles Weihnachtsprogramm: Das Duo entlockt bekannten und unbekannten Weihnachts- und Adventsliedern Klänge, von denen mensch nicht wusste, dass sie in diesen stecken! Eine Rock-Fuge, konstruiert aus „Oh, Tannenbaum“, „Süßer die Glocken nie klingen“ als Ratschenitza … zwischen „besinnlich“ und „Sinne raubend!“

  • Sa., 14. 12. 19 (19.30 Uhr) im 14. BEZIRK / „Breitenseer Lichtspiele“

1140 Wien, Breitenseer Straße 21 (Tel. 01/982 21 73)

Preis: € 18,00

DIE WANDERVÖGEL

David Stellner / Gitarre, Stimme; Raphael Widmann / Geige, Stimme;

Wolfgang Schöbitz / Kontrabass, Stimme

In bester Zupfgeigenhansel-Tradition lassen die Wandervögel alte, oft schon vergessene Lieder wieder aufleben. Deutsche, österreichische oder jiddische Volkslieder, deren Ursprung vom 17. bis zum 20. Jahrhundert reichen.  Eine moderne und humorvolle Huldigung des Liederbuchs des Wandervogels; Lieder zum Trinken, Tanzen und Zuhören.

  • So., 15. 12. 19 (19.30 Uhr) im 15. BEZIRK / „Schutzhaus Zukunft“

1150 Wien, Auf der Schmelz, verl. Guntherstr., (Tel. 01/982 01 27)

Preis: € 20,00

WIENER TSCHUSCHENKAPELLE

Slavko Ninic / Stimme, Gitarre; Mitke Sarlandziev / Akkordeon; Hidan Mamudov / Klarinette, Saxophon, Stimme; Maria Petrova / Drums Jovan; Torbica / Kontrabass

Heuer beging diese 1989 gegründete unglaubliche Formation ihr 30jähriges Bestehen. Mit einer Gala im Konzerthaus und vielen anderen würdigen Konzerten, denen sie heute gegen Ende des Jahres ein weiteres hinzufügen. Garantiert herzerwärmend, seelenstreichelnd und  wahlwiener_innen-weltmusikalisch vom Feinsten! (Montag frei nehmen kein Fehler!).

  • Mo., 16. 12. 19 (19.30 Uhr) im 16. BEZIRK / „Weinhaus Sittl“

1160 Wien, Lerchenfelder Gürtel 51 (Tel. 01/405 02 05)

Preis: € 18,00

STICKLER & KOSCHELU

Marie-Theres Stickler / Akkordeon, Stimme; Rudi Koschelu / Kontragitarre, Stimme

Es spielen die Stickler und der Koschelu allerschönste Wiener Lieder, ein feiner Wein dazu. Nicht nur Adriano, Besuch aus Lignano sagt: Yuppi Du!

WANJO BANJO

Markus Mayerhofer / Banjo, Dobro, Stimme; Florian Weiß / Mandoline, Gitarre, Stimme;

Wolfgang Schöbitz / Bass, Gitarre, Stimme;

„es wead´s nu schaun“ heißt das formidable Album der 2014 gegründeten „Waldviertler-Klosterneuburger Dreiecksbeziehung“ Wanjo Banjo. Sie spannen den Bogen von Bluegrass, Hillbilly, Folk, Rock bis zum Wienerischen, umklammert von markanten Mundarttexten,

3-stimmigem Harmoniegesang und Bluegrass-Instrumentarium. Hört sich auch supa an!

  • Di., 17. 12. 19 (19.30 Uhr) im 17. BEZIRK / „Schutzhaus am Heuberg“

1170 Wien, Röntgengasse 39 (Tel. 01/489 82 10)

Preis: € 20,00

DIE STROTTERN

Klemens Lendl / Geige, Stimme; David Müller / Gitarre, Stimme

Gehört zum Adventkalender wie „Der real existierende Weihnachtsmann“ dabei auf die Bühne: Die formidablen Strottern im formidablen Schutzhaus am Heuberg! Die Formidabilität der Wiener Musik voller Welt der Herren Lendl und Müller hat sich dabei schon wieder ein Jahr weiter ausgewachsen, letzte Tonträgermanifestation: „waunsd woadsd“

  • Mi., 18. 12. 19 (19.30 Uhr) im 18. BEZIRK / „Konzertcafé  Schmid Hansl

1180 Wien, Schulgasse 31 (Tel. 01/406 36 58)

Preis: € 18,00

GESANGSKAPELLE HERMANN

Simon Gramberger, Simon Scharinger, Joachim Rigler, Stephan Wohlmuth, Robert Pockfuß

Bernhard Höchtel / Stimme

Dieser einmalige und vielköpfige spezielle Klangkörper pendelt zwischen champagner-schlürfender Leichtigkeit und philosophischer Schwermut, ist dabei charmant und wortgewandt, garniert mit der notwendigen Prise Boshaftigkeit. Nachzuhören auf dem Album „Elegant“ oder heute im würdigen, geschichtsträchtigen Ambiente des Schmid Hansl.

  • Do., 19. 12. 19 (19.30 Uhr) im 19. BEZIRK / „Buschenschank Hengl Haselbrunner“

1190 Wien, Iglaseegasse 10 (Tel. 01/320 33 30)

Preis: € 18,00

VOKALENSEMBLE GLAS

Nataša Mirković / Stimme, Leitung:

Julie Anastassiou, Ilona Eggl, Ruth Hosp, Eva  Krenmaier, Magdalena Kunyik, Laura Morawetz, Stefanie Pitsch, Maja Rački, Janina Schedy, Marina Scheutz-Tatić, Karin Seidner-Macke, Eva Vukovics, Nina Wasilewa-Zanechev, Petra Zizenbacher / Stimme

„Glas“ ist in den slawischen Sprachen das Wort für „Stimme“. Das Wiener Vokalensemble Glas begibt sich auf die Reise in die magische Welt der polyphonen Frauen-Gesänge. Stimmgewaltige Weltmusik mit Schwerpunkt Südost-Europa. Ein Abend voll magischer Klänge ist garantiert - zurücklehnen und verzaubern lassen...

  • Fr., 20. 12. 19 (19.30 Uhr) im 20. BEZIRK /Vindobona“

1200 Wien, Wallensteinplatz 6 (Tel. 01 512 47 42)

Preis: € 20,00

JELENA POPRŽAN

Jelena Popržan / 5-saitige Viola, Stimme, Looper, Maulgeige, Glasharmonika

Neue & Alte Musik, World, Singer-Songwriting, Kabarett, Neues Wienerlied, Folk, Jazz … Popržan saugt  sich den Nektar aus diesen Genres und lässt ihre ureigene Mischung daraus gären. Eine abwechslungsreiche Revue mit Songs, Kompositionen, Sounds, Hommagen an vergessene Traditionen und unvergessliches Neues!

TROI

Franziska Hatz / Akkordeon, Stimme; Tino Klissenbauer / Akkordeon; Barry O'Mahony / Gitarre; Bernd Satzinger / Kontrabass; Robin Gillard / Perkussion, Hang

„Freuet Euch sehr“: Troi unternehmen einen Brückenschlag zwischen traditioneller und moderner Weltmusik, rücken dabei die Freude am Musizieren, sowie die Vorfreude auf Weihnachten in den Mittelpunkt des Programms. Himmlische Melodien, mit viel Schmelz vorgetragen, die  Klezmer-Grundstimmung tanzt gut gelaunt  mit dem Wienerlied ..

  • Sa., 21. 12. 19 (19.30 Uhr) im 21. BEZIRK / „Strandgasthaus Birner“

1210 Wien, An der oberen Alten Donau 47 (Tel. 01 271 53 36)

Preis: € 18,00

SPENGLER/DIEM/ABADO

Manuela Diem / Stimme, Perkussion; Marwan Abado / Stimme, Oud; Martin Spengler / Stimme, Kontragitarre, Violine

Der Blues von den Höhen des Libanons trifft den Blues aus den Hängen des Wienerwalds und sie umarmen einander wie Bruder und Schwester in ihrer heiteren Melancholie, wissen von der Liebe, vom Sterben, und von den vielen großen und kleinen Dingen dazwischen zu erzählen. Denn: „ (...) Es wiad, wiad ois guad sein. Do in da Floschn is nu a Wein!“ w

  • So., 22. 12. 19 (19.30 Uhr) im 22. BEZIRK / „Café Falk“

1220 Wien, Wagramer Str. 137 / Kagraner Platz (Tel. 01 203 31 25)

Preis: € 18,00

DER NINO AUS WIEN

Nino Mandl / Stimme, Gitarre

Eine Tradition des Adventkalenders:  Der Nino aus Wien solo live im intimen Ambiente des Cafe Falk. Sein originärer Poesie-Pop – zuletzt erschien 2018 „Der Nino aus Wien“ – scheint hier besonders hell. Karten sichern.

  • Mo., 23. 12. 18 (19.30 Uhr) im 23. BEZIRK / „Schutzhaus Rosenhügel“

1230 Wien, Atzgersdorferstraße 171 (Tel. 01 804 41 17)

Preis: € 18,00

MAYER/TUNKOWITSCH/STIPPICH/HAVLICEK

Bertl Mayer / Mundharmonika Niki Tunkowitsch / Violine Helmut Stippich /  Harmonika; Stimme

Peter Havlicek / Kontragitarre, Stimme

Diese vier ausgewiesenen Spezialisten der Wiener und Schrammel Musik haben sich von gemeinsamen Konzerten mit Alegre Correa inspirieren lassen und laden heute zu „Brasilianischen Schrammel Weihnachten“! Es wird heiß hergehen!

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Musikalischer Adventkalender zieht durch Wiens Bezirke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen