Musikalische Kurzzeitreise: "A Tribute to Falco"

Michael Patrick Simoner: "A Tribute to Falco"
Michael Patrick Simoner: "A Tribute to Falco" ©Gabriele Sayici
Man könnte meinen, Falco wäre auferstanden. Mit seiner Show "A Tribute to Falco" widmet sich der Wiener Michael Patrick Simoner dem vor 11 Jahren tödlich verunglückten größten Popstar Österreichs gleichermaßen mühe- wie tadellos. Am Samstag ist Simoner live im Schutzhaus am Ameisbach zu erleben.

Seit 1985 tritt Simoner als Falco-Interpret auf, damals noch mit Drahdiwaberl-Bandleader Stefan Weber. Er tritt seit Falcos Tod als einziger von der Falco-Stiftung autorisierter Sänger mit seinen Shows auf. “Ich bin kein Double von Hans. Ich könnte ihm niemals das Wasser reichen, doch die Show soll dem großen Künstler gewidmet werden, der uns mit seinen Liedern bis heute so viel Freude bereitet. Es ist eine große Ehre für mich, seine Musik zu präsentieren”, sagt Simoner.
 
Neben zahlreichen prominenten Gästen wird auch die Mutter von Hans, Maria Hölzel, erwartet. Für Falco-Feeling werden Klassiker wie “Der Kommissar”, “Jeanny”, “Vienna Calling”, “Helden von heute”, “Junge Römer” oder “Ganz Wien” sorgen. Musik- und Sporteventveranstalter Thomas Hetlinger, Organisator des Abends, wird einen Teil der Einnahmen (durch Tombola und Versteigerung) dem Verein “Kinder gegen Drogen” überreichen.

Eine musikalische Kurzzeitreise, nicht nur für Falco-Fans.

“A Tribute to Falco” mit Michael Patrick Simoner
Datum: Samstag, den 19. September 2009
Ort: Schutzhaus am Ameisbach, Braillegasse 1-3, 1140 Wien
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Tickets unter: 01/ 914 61 55 (von Mittwoch bis Sonntag)
Kostenbeitrag: € 18.- / Freie Sitzplatzwahl

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Musikalische Kurzzeitreise: "A Tribute to Falco"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen