Museumsquartier: Roboter empfängt SMS - und liest vor

©Martin Bricelj
Wer schon immer mal im Haupthof des Wiener Museumsquartiers eine Durchsage machen wollte, hat jetzt Gelegenheit dazu. Ab Donnerstag, 4. Dezember, verkündet ein Roboter öffentlich SMS-Inhalte.

Im Rahmen des 10. Roböxotica Festivals im quartier21 baut der slowenische Medienkünstler Martin Bricelj seinen überdimensionalen RoboVox auf, der per SMS erreichbar ist und seine Korrespondenz dann laut vorliest.

Die interaktive Sound-Installation ist nach dem dänischen Aalborg, Ljubljana und Maribor sowie London bis zum 12. Dezember in Wien zu sehen – und zu hören. Ziel ist, wie das Museumsquartier in einer Aussendung erklärt, “brisante Themen anzusprechen”, um so einen Eindruck “von der Gedankenwelt einer Gesellschaft zu erhalten”.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Museumsquartier: Roboter empfängt SMS - und liest vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen