Münchner Zoo feierte 50. Geburtstag von Methusalem-Affen "Toni"

Schimpanse Toni genießt am Dienstag seinen Geburtstagskuchen.
Schimpanse Toni genießt am Dienstag seinen Geburtstagskuchen. ©AP
In der Affenwelt ist "Toni" ein Methusalem, der Schimpanse des Münchner Tierparks Hellabrunn ist nämlich ein halbes Jahrhundert alt.
Affe Toni feiert seinen 50.

An seinem 50. Geburtstag am Dienstag zeigte er sich entsprechend gemächlich den Besuchern. Mit einer großen Torte aus Reis und Früchten feierte der Zoo den Festtag seines ältesten Affen. “Dass sich Toni in diesem Alter noch bester Gesundheit erfreut, ist ein großes Glück”, sagte Direktor Andreas Knieriem.

Schimpanse Toni auf Rekordkurs

München. Aufgrund der guten Ernährung, der ärztlichen Versorgung und fehlender natürlicher Feinde sei die Lebenserwartung der Tiere in modernen Zoos deutlich höher als in freier Wildbahn, erklärte der Tierparkchef. Mit seinem stattlichen Alter ist der Schimpanse auf Rekordkurs: “Der älteste Affe, der jemals beobachtet wurde, starb mit 59 Jahren im Primate Researche Center in Atlanta”, erklärte Zoosprecherin Birgit Wallner.

Der etwa eineinhalb Meter große und 80 Kilo schwere Affen-Senior “Toni” verbringt den Lebensabend mit seiner 32 Jahre jüngeren Herzdame “Püppi” – umgeben von Palmen und Hibiskus in einem eigenen Gehege. Insgesamt acht Affen sind im Tierpark Hellabrunn zu bestaunen.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Tiere
  • Münchner Zoo feierte 50. Geburtstag von Methusalem-Affen "Toni"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen