MQ Point öffnet nach der Umgestaltung wieder am 1. April 2014

So sieht der MQ Point nach der Umgestaltung aus.
So sieht der MQ Point nach der Umgestaltung aus. ©Hertha Hurnaus
Rundum erneuert zeigt sich der MQ Point ab dem 1. April. Auf 100 Quadratmetern dient der zentral gelegene Anlaufpunkt als Shop, Informations- und Ticketverkaufsstelle des MuseumsQuartiers in Wien. Die ersten 50 Besucher erhalten am Tag der Neueröffnung zehn Prozent Rabatt.

Durch eine “auffallende und deutlich zugespitzte Gestaltungsidee” zeichnet sich der neue MQ Point aus, so die Architekten. Im Inneren wurde auf kleinem Raum eine intelligente, klare Orientierung für Kunden und Mitarbeiter geschaffen. Die Wegführung ist einfach, der Raum kann so in seiner Gesamtheit erfasst werden ebenso das ganze Produktsortiment. Optisch schiebt sich der Shop in die bestehende Bausubstanz und hebt sich deutlich von ihr ab. Die bewusste Kontrastierung zum alten Gebäude unterstützt die Wahrnehmung und gleichzeitig die Markenbildung des MQ Point innerhalb und außerhalb des MuseumsQuartier.

“Der neue MQ Point wird damit sichtbarer, der Shop erfassbarer und die Produkte erhalten einen starken Rahmen”, so Dr. Christian Strasser, Direktor des MuseumsQuartier Wien.

Eröffnungsangebot im MQ Point in Wien

Ab dem 1. April werden im MQ Point in neuem Design wieder ausgefallene Produkte und Accessoires präsentiert. Österreichische sowie internationale DesignerInnen zeigen zudem monatlich wechselnd ihre Kreationen im Shop. 

Die ersten 50 Kunden erhalten am Eröffnungstag zehn Prozent Rabatt auf alles (ausgenommen Produkte von FREITAG und Lomography).

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • MQ Point öffnet nach der Umgestaltung wieder am 1. April 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen