Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Motorradunfall in Wien-Leopoldstadt: Biker mit 1,4 Promille unterwegs

Der 52-Jährige war stark alkoholisiert.
Der 52-Jährige war stark alkoholisiert. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Am Freitag kam es zu einer Motorrad-Kollision in Wien-Leopoldstadt. Ein 52-jähriger Lenker war stark alkoholisiert.

Gegen 14.30 Uhr war ein 52-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Aspernbrücke in Richtung Untere Donaustraße unterwegs. Er wollte die Kreuzung, laut derzeitigem Ermittlungsstand bei Rotlicht, in gerader Richtung überqueren. Eine 40-jährige Motorradfahrerin fuhr die Untere Donaustraße in Fahrtrichtung Obere Donaustraße und wollte die Kreuzung mit der Aspernbrücke in gerader Richtung übersetzen.

52-Jähriger war alkoholisiert: Führerschein abgenommen

Im Kreuzungsbereich kam es zu einer Kollision, dabei kamen beide Beteiligten zu Sturz und wurden verletzt.

Noch am Unfallsort wurden die Motorradfahrer durch die Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt. Die 40-Jährige wurde in häusliche Pflege entlassen, der 52-Jährige wurde in ein Spital verbracht.
Ein durchgeführter Alkomattest ergab bei dem 52-Jährigen einen Messwert von rund 1,4 Promille. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Motorradunfall in Wien-Leopoldstadt: Biker mit 1,4 Promille unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen