Moto2-Pilot Marinelarena im künstlichen Koma

Die privaten Moto2-Testfahrten in Le Castellet sind von einem schweren Unfall überschattet worden. Der 21-jährige Spanier Alex Marinelarena prallte nach einem Sturz mit seiner Tech 3 hart auf dem Asphalt auf und musste in ein Spital in Toulon gebracht werden. Dort wurde Marinelarena, der auf der Strecke noch kurz bei Bewusstsein und ansprechbar war, in ein künstliches Koma versetzt.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Moto2-Pilot Marinelarena im künstlichen Koma
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen