AA

Mord in Favoriten aufgeklärt

Die 46-jährige Ehefrau des Opfers hat gestanden, ihren Mann mit einem Hammer erschlagen zu haben - Das Motiv: Der Mann hat die Frau offenbar jahrelang gedemütigt.

Der am vergangenen Mittwoch in Wien-Favoriten entdeckte Mord ist geklärt: Wie Dr. Hannes Scherz, stellvertretender Leiter der Kriminaldirektion 1, am Freitagnachmittag der APA mitteilte, hat die 46-jährige Aynur T. gestanden, ihren 45-jährigen Mann Servati am Dienstagabend mit einem Hammer erschlagen zu haben.

Motiv für die Bluttat in einem Gemeindebau am Eisenstadtplatz 4 war offenbar, dass Servati seine Frau jahrelang gedemütigt hatte. Scherz zufolge dürften die zunächst ebenfalls inhaftierten Kinder von der Bluttat nichts mitbekommen haben. Sie wurden noch am späten Freitagnachmittag enthaftet, während man ihre Mutter ins Landesgericht überstellte.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Mord in Favoriten aufgeklärt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.