Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mopedlenker baute Unfall: Reanimation in Wien-Ottakring

Der Mann wurde erfolgreich reanimiert und wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Der Mann wurde erfolgreich reanimiert und wurde in ein Krankenhaus gebracht. ©Berufsrettung Wien
Die Einsatzkräfte der Wiener Polizei und Berufsrettung mussten am Freitag in der Johann-Staud-Straße einen Mann wiederbeleben, der zuvor mit einem Moped schwer gestürzt war.

Am 31. Jänner wurden Polizeibeamte gegen 15.35 Uhr von einer Pkw-Lenkerin auf einen verletzten Mopedlenker aufmerksam gemacht. Im Bereich der Johann-Staud-Straße in Wien-Ottakring fanden sie den Mann regungslos am Gehsteig liegend vor.

Mopedlenker bei Unfall in Wien-Ottakring schwer verletzt

Laut Zeugenangaben fuhr der Mopedlenker die Johann-Staud-Straße in Richtung stadtauswärts, als dieser plötzlich von der Fahrbahn abgekommen und in weiterer Folge an der Gehsteigkante zu Sturz gekommen war. Der Mann war offensichtlich stark verletzt und nicht mehr ansprechbar.

Der Gesundheitszustand des Mannes verschlechterte sich rasch, es mussten Wiederbelebungsmaßnahmen ergriffen werden. Danach wurde er durch die Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.

Mann fuhr unter Drogeneinfluss und mit gestohlenen Kennzeichen

Erhebungen hinsichtlich des Verunfallten haben ergeben, dass der 37-Jährige (österreichischer Staatsbürger) ohne Lenkberechtigung, mit einem nicht aufrecht zugelassenen Moped und gestohlenen Kennzeichen unterwegs war. Darüber hinaus verlief ein durchgeführter Drogentest positiv.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Mopedlenker baute Unfall: Reanimation in Wien-Ottakring
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen