AA

Mopedfahrer fuhr gegen Ampelständer: 1,6 Promille

Ein 19-jähriger Mopedfahrer krachte mit 1,6 Promille gegen einen Ampelständer.
Ein 19-jähriger Mopedfahrer krachte mit 1,6 Promille gegen einen Ampelständer. ©APA
In der Nacht auf Donnerstag fuhr ein 19-jähriger Rene M. mit seinem Moped in Wien-Favoriten, als er während seiner Fahrt auf dem Gehsteig geriet und gegen einen Ampfelständer krachte.

Gegen 04.40 Uhr fuhr der 19-jährige Rene M. mit seinem Mofa in Wien-Favoriten in der Raxstraße Richtung Triester Straße. An einer geregelten Kreuzung bog er nach rechts in die Gußriegelstraße ein. Dabei geriet er zu weit nach rechts und fuhr auf den Gehsteig. Die Fahrt endete, als der 19-Jährige sein Moped gegen einen Ampelständer lenkte. Rene M. und sein 28-jähriger Beifahrer wurden durch den Anprall verletzt. Bei der anschließend durchgeführten Alkoholkontrolle wurden mehr als 1,6 Promille gemessen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Mopedfahrer fuhr gegen Ampelständer: 1,6 Promille
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen