Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Moped-Lenker bedrohte 27-Jährigen mit Schusswaffe: Festnahme

Der Moped-Lenker wurde festgenommen.
Der Moped-Lenker wurde festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Sonntagnachmittag kam es zwischen einem Pkw-Lenker und einem Moped-Lenker zu einem Streit. Schließlich bedrohte der Moped-Lenker den Pkw-Lenker mit einer Schusswaffe.

Es war zwar zu keinem oder nur fast zu einem Unfall gekommen, der anschließende Streit darüber, wer Vorrang hatte, eskalierte aber offenbar rasch: Gegen 14.50 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung im Straßenverkehr zwischen einem 27-jährigen Pkw-Lenker und einem 38-jährigen Moped Lenker. Der 38-Jährige soll dem 27-Jährigen dabei mit einer Schusswaffe bedroht haben. Anschließend sei er davon gefahren.

38-Jähriger in Wien festgenommen

Die alarmierten Beamten konnten den Tatverdächtigen an seiner Wohnadresse antreffen. In der Wohnung wurden diverse Schreckschusswaffen, Messer sowie ein Pfefferspray und ein Teleskopschlagstock sichergestellt. Den Streit gab der Mann auch zu, allerdings will er nicht mit einer Schusswaffe, sondern "nur mit einem Messer" gedroht haben . Der 38-Jährige erhielt ein vorläufiges Waffenverbot und wurde festgenommen.

LPD Wien

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Moped-Lenker bedrohte 27-Jährigen mit Schusswaffe: Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen