Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mobbing: Kanadische Forscher wollen Völkerball verbieten

Völkerball sei laut Forschern Mobbing pur.
Völkerball sei laut Forschern Mobbing pur. ©glomex
Eine kanadische Forschergruppe rund um die Forscherin Joy Butler übt Kritik am beliebten "Doge Ball"-Spiel, eine amerikanische Form des Völkerballs. Der Spiel sei im Sportunterricht ein "Werkzeug der Unterdrückung".

Wie Butler in der Washington Post weiter ausführte, sei das einzige Ziel des Spiels seine Gegner herunterzumachen und zu verletzen. Der Sportunterricht sollte jedoch vielmehr dafür da zu sein, seine Aggressionen zu kontrollieren, anstatt sie durch Wut im Spiel auszudrücken.

Die Forscher befragten bei ihrer Untersuchung Schüler, die in der Schule mit Völkerball konfrontiert sind. "Völkerball ist gleichzusetzen mit legalisiertem Mobbing", so Butler abschließend. Man sollte darüber nachdenken, es zu verbieten.

  • VIENNA.AT
  • Kurioses
  • Mobbing: Kanadische Forscher wollen Völkerball verbieten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen