Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Münzen aus Zigarettenautomaten gefischt - festgenommen

Eine ungewöhnliche Methode an Geld zu kommen, hat ein Wiener angewendet, der in der Nacht auf Samstag festgenommen worden ist.

Der 40-Jährige soll Zigarettenautomaten manipuliert haben, um anschließend steckengebliebene Münzen aus den Geräten zu fischen. Die Polizei nahm ihn am Johann-Nepomuk-Berger-Platz in Ottakring fest.

Rund 100 Anzeigen von geschädigten Trafikanten liegen gegen den Mann vor. Der Beschäftigungslose soll vor allem im Bezirk Ottakring sein Unwesen getrieben haben. Durch sein Vorgehen – er benutzte einen Metallbügel für das Hervorholen der Münzen – wurden die Automaten teilweise auch beschädigt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Münzen aus Zigarettenautomaten gefischt - festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen