Müllcontainer in Brand

Foto: Bilderbox
Foto: Bilderbox
Die Mitarbeiter eines Amtshauses in Wien-Ottakring mussten evakuiert werden, verletzt wurde niemand. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Zwei brennende Müllcontainer haben am Dienstag in Wien-Ottakring sowohl in einem Amtshaus als auch im benachbarten Supermarkt Feueralarm ausgelöst. Aus noch ungeklärter Ursache waren die Behälter in Brand geraten, der Rauch stieg die Müllabwurfschächte empor und drang in die Räumlichkeiten ein. Laut Feuerwehr wurden die Mitarbeiter des Amtshauses Spetterbrücke evakuiert, verletzt wurde aber niemand.
Nach einer zweiten Besichtigung des Brandherdes kam der Einsatzleiter der Feuerwehr zu der Erkenntnis, dass Brandstiftung nicht auszuschließen sei. „Es schaut so aus, als würde es jemand lustig finden, den Müll anzuzünden“, sagte er im Gespräch mit der APA.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen