Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mitarbeiter mit Messer bedroht: Tankstelle in Wien-Favoriten ausgeraubt

In Wien-Favoriten wurde eine Tankstelle ausgeraubt.
In Wien-Favoriten wurde eine Tankstelle ausgeraubt. ©APA (Sujet)
In Wien-Favoriten wurde in der Nacht auf Mittwoch eine Tankstelle ausgeraubt. Ein Mann hatte einen Mitarbeiter mit einem Messer bedroht und Bargeld gefordert.

Nachdem der Mitarbeiter das Geld ausgehändigt hatte, flüchtete der Mann gegen 3.30 Uhr aus der Tankstelle in der Triester Straße. Ein Großaufgebot der Wiener Polizei machte sich auf die Suche nach dem Mann. Aufgrund der sehr guten Täterbeschreibung wurden die Polizisten in unmittelbarer Nähe zum Vorfallsort auf einen Mann aufmerksam, der dem Gesuchten entsprach. Als die Beamten ihn anhalten wollten, flüchtete er. Die Polizisten konnten den 30-Jährigen einholen und festnehmen. Der slowakische Staatsbürger hatte ein Klappmesser und das gestohlene Bargeld bei sich.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Mitarbeiter mit Messer bedroht: Tankstelle in Wien-Favoriten ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen