Mit Küchenmesser Hotel überfallen

Symbolfoto
Symbolfoto
Mit einem Küchenmesser bewaffnet überfiel ein unbekannter Täter in der Nacht auf Dienstag ein Hotel auf der Landstraßer Hauptstraße - Teil der Beute bei Flucht verloren.

Der Mann nötigte den Portier zur Herausgabe des Bargelds, hieß es in einer Aussendung der Polizei.

Bei seiner Flucht verlor der Täter allerdings gleich wieder einen Teil seiner Beute im Foyer. Der Portier blieb unverletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Mit Küchenmesser Hotel überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen