Mit Kokain erwischt: Lokalgast schießt in Favoriten auf Zeugen

Zwischenfall in einem Favoritner Café.
Zwischenfall in einem Favoritner Café. ©APA (Symbolbild)
Weil er ein Trio beim Hantieren mit weißem Pulver auf der Toilette erwischte, wurde ein Lokalgast im 10. Bezirk mit einer Gaspistole beschossen.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags betraten fünf bislang unbekannte Männer in ein spärlich besuchtes Café in Wien-Favoriten und nahmen an einem der hinteren Lokaltische Platz. Als drei der Gruppe gemeinsam die Toilette aufsuchten, folgte ihnen ein aufmerksamer Lokalgast und beobachtete das Trio beim Hantieren mit weißem Pulver. Sofort dachte der Zeuge an Kokain und herrschte die Männer an, das Lokal zu verlassen.

Einer der mutmaßlichen Täter zog plötzlich eine Pistole und schoss mehrmals in Richtung des ungebetenen Gastes. Das Opfer flüchtete aus dem Lokal, kurz danach folgten die Tatverdächtigen. Verletzt wurde niemand. Bei der Schusswaffe dürfte es sich um eine Gaspistole handeln, die Ermittlungen sind im Gange.

(APA, Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Mit Kokain erwischt: Lokalgast schießt in Favoriten auf Zeugen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen