Mit "geborgtem" Motorrad ungebremst durch Haustor

Schwerer Motorrad-Unfall in Wien-Landstraße.
Schwerer Motorrad-Unfall in Wien-Landstraße. ©bilderbox/Sujet
Mit einem Motorrad hat am Samstagnachmittag ein 27-Jähriger in Wien-Landstraße ungebremst ein geschlossenes Haustor durchbrochen.

Der Mann schlitterte noch rund 15 Meter in die Hauseinfahrt und blieb dann mit lebensgefährlichen Verletzungen liegen.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, hatte der Mann, der keine entsprechenden Lenkerberechtigung besitzt, das Zweirad von einem Bekannten ohne dessen Zustimmung “geborgt”.

Motorradfahrer schwer verletzt

Der Unfall ereignete sich gegen 13.00 Uhr im Kreuzungsbereich Boerhaavegasse und Schützengasse. Laut Zeugen näherte sich der Mann von der Schützengasse mit überhöhter Geschwindigkeit und raste ohne abzubremsen weiter frontal gegen das Haustor.

Der 27-Jährige, der einen Helm trug, befand sich am Sonntag auf der Intensivstation.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Mit "geborgtem" Motorrad ungebremst durch Haustor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen