Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit fremder Bankomatkarte Geld behoben: Geldbörsen-Diebin von Brigittenau gesucht

Diese Frau wird polizeilich nach einem Diebstahl und Folgedelikten gesucht
Diese Frau wird polizeilich nach einem Diebstahl und Folgedelikten gesucht ©LPD Wien
Eine unbekannte Frau stahl in Wien-Brigittenau Mitte Oktober eine Geldbörse und behob mit den Karten darin mehrfach Geld vom Konto des Opfers. Die Wiener Polizei sucht via Lichtbild nach der Täterin.
Die gesuchte Frau

Eine bislang unbekannte Frau steht im Verdacht, am 17. Oktober 2020 kurz vor 13:45 Uhr im Bereich der Leithastraße / Wallensteinstraße in Wien-Brigittenau eine Geldbörse gestohlen und anschließend mit den darin befindlichen Bankomatkarten Geld behoben zu haben.

Polizei sucht Geldbörsen-Diebin, die mehrfach Bargeld behob

Die Tatverdächtige soll nach dem Diebstahl insgesamt vier Bargeldbehebungen mit der Bankomatkarteund sechs versuchte Zahlungen mit der Kreditkarte getätigt haben. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Euro-Bereich. Die Wiener Polizei legt nun Bilder der mutmaßlichen Diebin vor und bittet um Hinweise (auch anonym) an die Polizeiinspektion Pasettistraße unter der Telefonnummer 01/31310-63350.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Mit fremder Bankomatkarte Geld behoben: Geldbörsen-Diebin von Brigittenau gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen