Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Coronavirus infiziert: Die Beckhams als mögliche Super Spreader

Die Beckhams waren für den Fußballclub Inter Miami auf Promo-Tour. Es heißt, da waren sie bereits mit dem Coronavirus infiziert.
Die Beckhams waren für den Fußballclub Inter Miami auf Promo-Tour. Es heißt, da waren sie bereits mit dem Coronavirus infiziert. ©AP (Sujet)
David und Victoria Beckham sollen sich mit dem Coronavirus infiziert haben - und zwar schon vor einiger Zeit, als David Beckham Werbetermine für den Fußballclub Inter Miami hatte. Mit dabei war die gesamte Familie.

Nach der Rückkehr haben sich einige Familienmitglieder und auch Angestellte des Promi-Paares schlecht gefühlt, heißt es in Medienberichten. Victoria Beckham soll gefürchtet haben, zum Super Spreader geworden zu sein, weshalb sich die gesamte Familie über zwei Wochen lang in Quarantäne begab. Zwei Beckham-Angestellte soll es dabei schlimmer erwischt haben. Mehr dazu im folgenden Video.

>> Mehr Infos und Nachrichten rund um das Coronavirus

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Mit Coronavirus infiziert: Die Beckhams als mögliche Super Spreader
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen