Missglückter Juwelierraub auf der Brünner Straße

Juwelier-Raub in Wien-Floridsdorf am Donnerstag.
Juwelier-Raub in Wien-Floridsdorf am Donnerstag. ©APA/Sujet
Am Donnerstag um 11.53 Uhr wurde ein Juweliergeschäft auf der Brünner Straße von bewaffneten Räuber überfallen. Der Mann kam mit seiner Beute allerdings nicht weit.

Der mit einem Messer bewaffnete Mann forderte Bargeld von einem Angestellten. Ein weiterer Mitarbeiter, der vom Täter nicht bemerkt wurde, löste jedoch indes stillen Alarm aus.

Nachdem derRäuber einen (laut Polizei nur geringen) Bargeldbetrag erbeutet hatte, flüchtete er zu Fuß. Weit kam er jedoch nicht: Polizisten konnten den 43-Jährigen in unmittelbarer Tatortnähe stellen und festnehmen. Bargeld und Tatwaffe wurden sichergestellt, der Mann befindet sich in Haft. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt, so die Polizei am Freitagnachmittag via Aussendung.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Missglückter Juwelierraub auf der Brünner Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen