Missbrauchsverdacht in Wien-Döbling: 60-Jähriger in U-Haft

U-Haft für den in Verdacht stehenden Geschäftsmann
U-Haft für den in Verdacht stehenden Geschäftsmann ©APA (Sujet)
Wegen Tatbegehungsgefahr im Fall jenes 60-jährigen Wieners, der im Verdacht steht, einen 13-Jährigen sexuell missbraucht zu haben, wurde nun die U-Haft verhängt.
Sexueller Missbrauch in Döbling

Zu dem Übergriff soll es am vergangenen Montag im Geschäft des Verdächtigen in Döbling gekommen sein, das der Bub betreten hatte. Der Bursch ist in einer betreuten Wohngemeinschaft in der Nachbarschaft untergebracht. Er vertraute sich einem Betreuer an, der das Kind zu einem Arzt brachte, der nach einer Untersuchung den Verdacht auf sexuellen Missbrauch bestätigte. Der Verdächtige bestreitet die gegen ihn erhobenen Vorwürfe.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Missbrauchsverdacht in Wien-Döbling: 60-Jähriger in U-Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen