Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mini-Pop-up-Space mit Showroom und Events im Wiener Museumsquartier

Die Minis können ab 26. Juni bewundert werden.
Die Minis können ab 26. Juni bewundert werden. ©BMW Group
Im Herzen der Wiener Kunstszene vermittelt Mini Österreich von 26. Juni bis 1. Juli das besondere Mini Gefühl. Der Mini Pop-up-Space bietet dabei den Rahmen für neue Erlebnisse, die über die übliche Probefahrt hinausgehen. Schwerpunkt der Woche im Museumsquartier sind Veranstaltungen zum Mitmachen.

Snowboard-Fans haben die Chance, ihr Idol Anna Gasser persönlich kennenzulernen. Yoga-Begeisterte starten an ausgewählten Tagen mit Yoga-Profis in den Tag und für Kaffeeliebhaber gibt es Barista-Workshops vom Grazer Edelkaffeeröster J.Hornig. Wer die Fotografie zum Hobby hat, kann sich bei Hobby-Fotograf und Freestyle Skifahrer Luca Tribondeau Tipps für das perfekte Bild holen.

Natürlich stehen auch die aktuellen Modelle der Marke zum Einsteigen und Probefahren bereit. Neben dem neuen Mini 3-Türer (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,0 – 3,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 138 – 99 g/km), Mini 5-Türer (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,2 – 3,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 141–101 g/km) und dem Mini Cabrio (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,3 – 4,2 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert: 144 – 111 g/km) können Interessenten dabei auchden innovativen Plug-In Hybrid der Marke, den Mini Cooper S E Countryman All4 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,0 – 2,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 159–49 g/km), kennenlernen. Er ist der erste Mini, bei dem ein Plug-in-Hybrid-Antrieb die Möglichkeit zu rein elektrischer und damit lokal emissionsfreier Mobilität eröffnet. Oldtimer Fans dürfen darüber hinaus auch noch einen historischen Mini bewundern.

Mini digital erleben. Mini kann man im Museumsquartier Wien auch in der digitalen Welt kennenlernen. Gerade dort ist die progressive Marke heute zuhause. Dafür dient im Pop-up-Space ein sogenannter digitaler Cube, ein digitaler Ausstellungscontainer. Passend zum künstlerisch geprägten Museumsquartier können sich Interessenten hier zum Beispiel informieren, wie man mit Mini Yours Customised individuell designte Anbauteile für den persönlichen Mini gestaltet. In einem Augmented Reality-Portal lassen sich außerdem in einer virtuellen Stadt neue Ecken entdecken. Und die innovativen Services von Mini Connected zeigen, dass ein Mini mühelos den Alltag mit dem Besonderen verbindet.

Mini Programmpunkte im Museumsquartier im Überblick:

Mittwoch, 27.6.

  • 9:30 Uhr: Bodyweight-Training und Yoga mit Amina Steiner
  • 11 Uhr: Yoga-Einheit mit Viktoria Ecker/DR.Yoga
  • 13 Uhr: Barista Workshop mit „The Art of Raw“
  • 15 Uhr: Kaffeekränzchen mit Pâtissier Jürgen Vsetecka

Donnerstag, 28.6.

  • 09 Uhr: Morgen Yoga mit Jasmin Spanitz
  • 11 Uhr: Fotoworkshop mit Freestyle Skifahrer Luca Tribondeau

Freitag, 29.6.

  • 10 Uhr: Treffen mit Bloggerin Julia Reiterics rund um das perfekte Foto für Instagram
  • 12 Uhr: Meet & Greet mit Life & Style Bloggerin Nina Wro
  • 14 Uhr: Yoga-Einheit mit Viktoria Ecker/DR.Yoga
  • 18 Uhr: Gemütliches Bodyflow-Workout mit den Sport-Bloggerinnen „Berghasen“

Samstag, 30.6.

  • 09 Uhr: High-Intensity-Workout mit den Sport-Bloggerinnen „Berghasen“
  • 10 Uhr: Talkrunde mit Designerin Mirabell Plummer und Gästen

Sonntag, 1.7.

  • 10 Uhr: Meet & Greet mit Snowboard-Star Anna Gasser
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Mini-Pop-up-Space mit Showroom und Events im Wiener Museumsquartier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen