Mini-Pilot Joan Roma übernahm Dakar-Führung

Roma im geländegängigen Mini gut unterwegs
Roma im geländegängigen Mini gut unterwegs
Mit dem Sieg auf der dritten Etappe der 35. Rallye Dakar hat am Dienstag der spanische Mini-Pilot Joan "Nani" Roma die Führung in der Gesamtwertung erobert. Rekordsieger und Titelverteidiger Stephane Peterhansel aus Frankreich verlor dagegen auf dem 596 km langen Teilstück von San Rafael nach San Juan in Argentinien fast eine halbe Stunde und damit nach nur einem Tag wieder seine Spitzenposition.


Bei den Motorrädern ging der Tagessieg ebenfalls an Spanien: Honda-Fahrer Joan Barreda Bort baute damit seine Gesamtführung weiter aus. Sein Vorsprung auf den Franzosen Cyril Despres (Yamaha) beträgt nun schon 13:04 Minuten. Bester KTM-Fahrer ist der Spanier Marc Coma auf Platz drei (+13:56).

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Mini-Pilot Joan Roma übernahm Dakar-Führung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen