Miley Cyrus stellt mit viel Freizügigkeit neuen Klick-Rekord auf

Wie bereits bei den MTV Video Music Awards geizt Miley Cyrus auch im neuen Video nicht mir ihren Reizen.
Wie bereits bei den MTV Video Music Awards geizt Miley Cyrus auch im neuen Video nicht mir ihren Reizen. ©Evan Agostini/Invision/AP
In ihrem Video zur neuen Single "Wrecking Ball" schaukelt Miley Cyrus nackt auf einer Abrissbirne. Den Fans gefällt's: Bereits in den ersten 24 Stunden nach der Veröffentlichung erreichte das Musikvideo 19,3 Millionen Klicks und knackte somit den bisherigen Rekord.
Mileys Skandalauftritt
Miley Cyrus bei den MTV Video Music Awards
Das neue Album "Bangerz"

Nicht einmal drei Wochen nach ihrem Skandalauftritt bei den MTV Video Music Awards stellt Miley Cyrus einen neuen Klick-Rekord im Internet auf. In dem Musikvideo “Wrecking Ball” schaukelt die 20-Jährige unter anderem nackt auf einer Abrissbirne. 

Miley Cyrus knackt mit “Wrecking Ball” Rekord

Der immense Imagewandel stört die Fans anscheinend nicht, denn das Video wurde innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Veröffentlichung 19,3 Millionen Mal angesehen, wie die Website Vevo.com mitteilte. Damit überholte die Sängerin die bisherigen Rekordhalter, die britische Boy-Band One Direction.

Neues Album “Bangerz” ab Oktober im Handel

Drei Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung ist Miley Cyrus mit neuem Label, neuem Sound und neuem Look wieder zurück. Ihr neuestes Werk “Bangerz”, auf dem sich auch die Tracks “We Can’t Stop” und “Wrecking Ball” wiederfinden, wird ab 4. Oktober im Handel erhältlich sein.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Miley Cyrus stellt mit viel Freizügigkeit neuen Klick-Rekord auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen