Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Michael Ritter: Vorarlberger freut sich über Michelin-Stern

Markus Ritter und Roland Pieber haben das "SEO Küchenwerk" ins Leben gerufen.
Markus Ritter und Roland Pieber haben das "SEO Küchenwerk" ins Leben gerufen. ©SeeVital Hotel Schiff
Der Guide Michelin zeichnete das Restaurant "SEO Küchenhandwerk" im "SeeVital Hotel" in Langenargen am Bodensee mit einem Stern aus. Geführt wird das erstklassige Haus vom Vorarlberger Gastronomen Michael Ritter.
Gault Millau im Ländle

Michael Ritter war bis Ende 2014 Pächter des Restaurants "Verwalter" in Dornbirn, ehe er nach zehn Jahren eine neue Herausforderung suchte und weiterzog. Nur ein paar Kilometer nach der Vorarlberger Grenze fand der Dornbirner sein neues berufliches Glück. Der Vorarlberger führt in Langenargen das "SeeVital Hotel Schiff" zu dem auch das Restaurant "SEO Küchenhandwerk" gehört.

Fotos: Markus Gmeiner

Exzellenz

In der Küche des 2019 eröffneten Restaurants "SEO Küchenhandwerk" zeichnet der österreichische Küchenchef Roland Pieber verantwortlich. Exzellenz wird hier großgeschrieben. In dem Lokal wird an nur vier Tischen viermal pro Woche ein exklusives achtgängiges Menü serviert.

Foto: Markus Gmeiner.

Ein Michelin Stern für "SEO Küchenhandwerk"

Jetzt folgte der "Ritterschlag": Der Guide Michelin zeichnete das "SEO Küchenhandwerk" mit einem Stern aus. "Ich freue mich sehr über die Auszeichnung und wir werden mit vollem Elan weiter für die Zufriedenheit unserer Gäste da sein", sagt Michael Ritter im VOL.AT-Gespräch.

Über den Guide Michelin

Den Guide Michelin gibt es seit dem Jahr 1900. Jährlich werden verschiedene Länderausgaben veröffentlicht. Mehrere Dutzend Restaurantkritiker bereisen die europäischen Länder und bewerten dann die besten neuen und bekannten Restaurants. Eine Auszeichnung mit einem Michelin-Stern gilt als "Ritterschlag". Falls es für keinen Stern reicht: Für sorgfältig zubereitete und zugleich preiswerte Mahlzeiten vergibt der Guide Michelin übrigens die Auszeichnung „Bib Gourmand“. Für Restaurants, die weder einen Stern noch das Prädikat „Bib Gourmand“ erhalten, aber nach Ansicht der Restaurantkritiker und Redaktion aber dennoch empfehlenswert sind, werden mit einem Teller-Symbol - eine sogenannte Assiette - markiert.

Funfact

Im deutschen Guide Michelin wurden 2020 (veröffentlicht im März 2020) zehn Restaurants mit drei Sternen, 43 mit zwei Sternen und 255 mit einem Stern bewertet. Funfact: Dabei befindet sich eines der 255 Einsterne-Restaurants im Kleinwalsertal und damit in Vorarlberg.

(VOL.AT)

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Michael Ritter: Vorarlberger freut sich über Michelin-Stern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen