Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Metabolisches Syndrom: Das steckt hinter der Krankheit

Die Krankheit führt zu einer Störung der Insulinproduktion.
Die Krankheit führt zu einer Störung der Insulinproduktion. ©Glomex
Schon mal etwas vom metabolischen Syndrom gehört? Die Krankheit äußert sich in einer Kombination mehrerer Symptome.
Jeder Dritte soll bereits von der Wohlstandskrankheit betroffen sein, doch viele wissen nicht einmal, dass es das “metabolische Syndrom” gibt. Die Krankheit ist auch als Insulinresistenz-Syndrom bekannt und äußert sich in einer Kombination mehrerer Symptome: Übergewicht, erhöhte Blutfettwerte und erhöhter Blutzucker sowie Bluthochdruck. Unbehandelt ist das “metabolische Syndrom” eine tickende Zeitbombe. Die Gründe dafür und was man dagegen tun kann, erfahrt ihr im Video.
(Red)
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Metabolisches Syndrom: Das steckt hinter der Krankheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen