Messi schoss Barcelona zu 2:0-Sieg bei Santander

Lionel Messi ist nicht zu stoppen
Lionel Messi ist nicht zu stoppen
Weltfußballer Lionel Messi erzielt weiterhin Tore wie am Fließband. Vier Tage nach seinem historischen Fünferpack in der Champions League gegen Bayer Leverkusen erzielte der Argentinier am Sonntag beim 2:0 seines Clubs FC Barcelona bei Racing Santander beide Treffer - einen davon per Elfmeter - und schraubte damit die Quote auf 16 Tore in seinen jüngsten 6 Auftritten.


In der spanischen Schützenliste liegt Messi mit 30 Treffern aber weiterhin hinter Real-Madrid-Star Cristiano Ronaldo (32). In der Tabelle fehlen Barcelona nach wie vor zehn Punkte auf die “Königlichen”.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Messi schoss Barcelona zu 2:0-Sieg bei Santander
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen