Messerstecherei unter Jugendlichen am Wiener Vogelweidplatz

Messerstiche im 15. Bezirk.
Messerstiche im 15. Bezirk. ©APA
Fünf Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren sind am Freitagabend nach einer Messerstecherei in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus festgenommen worden.

Die Verdächtigen waren um 17.15 Uhr am Vogelweidplatz mit zwei älteren Männern ohne ersichtlichen Grund in einen Streit geraten, der in einen Raufhandel ausartete. Schließlich kam auch noch ein Messer ins Spiel.

Messerstich in Rücken: Keine Lebensgefahr

Wie die Landespolizeidirektion am Samstag mitteilte, wurde zunächst einem Kontrahenten des Quintetts in den Rücken gestochen. Der 32-Jährige wurde erheblich verletzt, Lebensgefahr bestand allerdings keine. Sein 26 Jahre alter Begleiter kam mit Rötungen im Gesicht glimpflicher davon.

Im Zuge ihrer Festnahme verhielten sich die mutmaßlichen Täter aggressiv und attackierten zwei Polizisten, die leicht verletzt wurden, berichtete die Exekutive am Samstag.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Messerstecherei unter Jugendlichen am Wiener Vogelweidplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen