Messerstecherei und Schmuck-Raub zwischen Männern in Ottakring

Bei der Messerstecherei in Ottakring gab es einen Verletzten
Bei der Messerstecherei in Ottakring gab es einen Verletzten ©Bilderbox (Sujet)
Am Sonntag um 21.25 Uhr geriet ein 36-jähriger Mann mit einem gleichaltrigen Bekannten in Ottakring in eine Auseinandersetzung. Wenig später zückte dieser ein Messer - und riss eine Goldkette an sich.

Serdal C. fügte seinem Widersacher im Zuge der Auseinandersetzung in Ottakring mit einem Messer eine Schnittverletzung am linken Oberarm zu. Darafhin riss er ihm eine Goldkette vom Hals und flüchtete.

Wenig später stellte sich der Beschuldigte auf der Polizeiinspektion Rötzergasse selbst. Er bestritt, seinen Bekannten verletzt und beraubt zu haben. Der Verletzte musste nach dem Vorfall in Ottakring in ein Spital gebracht werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Messerstecherei und Schmuck-Raub zwischen Männern in Ottakring
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen