Messerstecherei nach Streit vor Diskothek

Bilderbox
Bilderbox
Es war schon spät bzw. früh als sich in der Nacht auf heute, Sonntag, vor einer Diskothek in Wien-Simmering die alkoholisierten Gemüter erhitzten. Bilanz: 5 Verletzte.

Auch wenn die Polizei noch nicht weiß, worum es überhaupt ging, eskalierte der Streit derart, dass der 25-Jährige Daniel W. unter Alkoholeinfluss zum Messer griff und damit vier andere Burschen – 14, 17, 18 und 23 Jahre alt – durch Stiche und Schnitte an Brust und Bauch verletzte. Dann ergriff der Messerstecher die Flucht.

Die Freunde der Verletzten griffen zur Selbstjustiz: Sie rannten dem Flüchtenden nach und spielten sich als Rächer auf, indem sie ihn kräftig verprügelten.

Am Münnichplatz ging es kurz vor 2.00 Uhr brutal zu: Der Österreicher war mit einem Messer auf seine Gegner losgegangen und hatte den 14 bis 23 Jahre alten Männern leichte Schnitte und Stiche im Brust- und Bauchbereich zugefügt, so Oberstleutnant Helmut Stacher. Freunde der Opfer schritten nun ihrerseits zur Tat und streckten den 25-Jährigen nieder. Dieser musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Daniel W. liegt verhaftet im Krankenhaus, nach den Rächern wird gefahndet.

Münnichplatz, 1110 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Messerstecherei nach Streit vor Diskothek
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen